Agenda Angebote Was tun bei Fotos, Filme & Berichte Über uns Downloads Links Advent  

8. Dezember

Kunst_08.jpg

Klicken Sie auf die Play-Taste, wenn Sie das Lied "Zu Bethlehem geboren" hören möchten.

Ein heutzutage wenig geschätztes, aber theologisch und kunstgeschichtlich höchst wichtiges Thema:

      

Der Kindermord


Mit dem "Kindermord" versuchte Herodes den "neugeborenen König der Juden" zu treffen: Matthäus-Evangelium 2, 16 ff.

Kirchlicher Gedenktag ("Tag der Unschuldigen Kindlein") ist der 28. Dezember.

Die Geschichte zeigt die Gefährdung des göttlichen Kindes von Anfang an - und seine Bewahrung für spätere Leiden. Ausserdem ist sie psychologisch höchst realistisch - bis heute.

Und sie gibt den Künstlern aller Zeiten die immer gern genutzte Gelegenheit, Grausamkeiten darzustellen!

kindermord-rhaez-kl.jpg

Rhäzüns, S.Gieri, 1370: Kindermord und Flucht nach Ägypten.

Wie hier werden die Flucht nach Ägypten und der Kindermord meist zusammen gezeigt, - weshalb auch wir sie (entgegen der liturgischen Situierung) schon jetzt einander folgen lassen.

Die dramatische Szene des Kindermordes bringt den Rhäzünser Meister an den Rand seiner Möglichkeiten.

 

kindermord-pomp-kl.jpg

Abbazia di Pomposa I, ca. 1350 (Giotto-Schule); oben links die Flucht nach Ägypten.

Bemerkenswert die übergross dargestellte flüchtende Heilige Familie, hier ohne Esel, dafür mit Knecht bzw. älterem Josephs-Sohn, in der Gegenbewegung zu der brutal mordenden Soldateska. Joseph trägt in Christophorus-Manier den Jesusknaben auf der Schulter.

Der Hauptmann vor Herodes scheint zu opponieren, der Schriftgelehrte bedenklich drein zu schauen.

 

4927Leonh-kindermord-kl.jpg

Leonhard-Kirche Bad Ragaz, 1414-18.

Die Szene ist über die Südostecke des Chores gemalt, Herodes gibt seinen Befehl in einem Spruchband, die Masse der getöteten Kinder im rechten Bildteil ist beängstigend, die Handlung der Soldaten demgegenüber relativ diskret.

Rechts schliesst sich das ruhige Flucht-Bild an, das wir schon am 7. Dezember gesehen haben.

 
Um Ihnen die Zeit bis Weihnachten zu versüssen, haben wir für Sie interessante und unterhaltsame Inhalte zusammengestellt.
mehr...
Unsere nächsten Gottesdienste und Veranstaltungen auf einen Blick.
mehr...
Ihre Talente sind bei uns gefragt. Jede Form der Mitarbeit ist wichtig und wertvoll. Helfen auch Sie mit?
mehr...
Wir freuen uns über neue Mitglieder in unserer Gemeinschaft!
mehr...