Agenda Angebote Was tun bei Fotos, Filme & Berichte Über uns Downloads Links  

Massnahmen Corona-Virus

Aktuelle Massnahmen zur Verlangsamung der Corona-Epidemie (26. Juni 2020)



Seit Pfingsten ist die Durchführung von Gottesdiensten wieder erlaubt. Wir freuen uns sehr! Zugleich ist es nicht angezeigt, gleich in den Vor-Corona-Modus zurückzukehren. An den Sonntagen seit Pfingsten feiern wir bis zu den Sommerferien abwechslungsweise zusammen in der Kirche und mit den kreativen Hettlinger «Worten zum Sonntag».

Für die Gottesdienste in der Kirche gilt ein Schutzkonzept, das die Evangelische Kirche Schweiz EKS erarbeitet hat. Dazu gehört:

  • In der Kirche gilt der Abstand von 1.5 m zwischen Einzelpersonen oder Paaren/Familien
  • Können die Abstände nicht eingehalten werden, erfassen wir beim Ausgang die Kontaktdaten, um eine allfällige Infektionskette zurückverfolgen zu können
  • Wenn die Abstände eingehalten werden, dürfen wir wieder singen! Wenn nicht, experimentieren wir weiter mit Lied und Musik.
  • Beim Kirchenkaffee zusammen sein, können wir seit dem 14. Juni. Auch da werden wir die Kontaktdaten der Anwesenden aufnehmen

Die detaillierten Weisungen des Kirchenrates finden sich hier.

Der kirchliche Unterricht ab dem 2. Klassunti bis inklusive Konfunterricht findet wieder statt. Die Konfirmationen sind auf den 6. und auf den 13. September verschoben.

Mit herzlichen Grüssen
im Namen der Kirchenpflege, des Pfarramts und allen Mitarbeitenden

Jacques-Antoine von Allmen
Co-Präsident der Kirchenpflege und Öffentlichkeitsarbeit

Hettlingen, 26. Juni 2020

Aktuelle Massnahmen zur Verlangsamung der Corona-Epidemie (29. Mai 2020




Der Bundesrat hat am 20. Mai als weiterer Schritt zur Öffnung des öffentlichen Lebens ab Pfingsten die Durchführung von Gottesdiensten wieder erlaubt.

Wir freuen uns darauf sehr! Zugleich ist es nicht angezeigt, gleich in den Vor-Corona-Modus zurückzukehren. An den Sonntagen ab Pfingsten feiern wir bis zu den Sommerferien abwechslungsweise zusammen in der Kirche und mit den kreativen Hettlinger «Wort zum Sonntag».

Für die Gottesdienste in der Kirche gilt ein Schutzkonzept, das die Evangelische Kirche Schweiz EKS erarbeitet hat. Dazu gehört:

  • In der Kirche ist mit 30 Personen der Abstand von 2m gewährleistet. Plätze werden bezeichnet sein.
  • Kommen mehr Feiernde, erfassen wir am Ausgang die Kontaktdaten, um eine allfällige Infektionskette zurückverfolgen zu können.
  • Weil wir auf den Gemeindegesang verzichten müssen, experimentieren wir mit Lied und Musik.
  • Beim Kirchenkaffee zusammen sein können wir ab 14. Juni. Da werden wir auch die Kontaktdaten der Anwesenden aufnehmen.

Die detaillierten Weisungen des Kirchenrates finden sich hier.

Der kirchliche Unterricht ab 2. Klassunti bis inklusive Konfunterricht findet in angepasster Form ab 8. Juni wieder statt. Die Konfirmationen sind auf den 6. und auf den 13. September geplant.

Mit herzlichen Grüssen
im Namen der Kirchenpflege, des Pfarramts und allen Mitarbeitenden

Jacques-Antoine von Allmen
Co-Präsident der Kirchenpflege und Öffentlichkeitsarbeit


Hettlingen, 29. Mai 2020

Aktuelle Massnahmen zur Verlangsamung der Corona-Epidemie (01. Mai 2020)




Der Bundesrat hat am 16. April erste Schritte zur Öffnung des öffentlichen Lebens in Aussicht gestellt. Daraus ergibt sich für das kirchliche Leben
 
  • Es finden bis am 7. Juni keine Gottesdienste sowie gottesdienstliche Veranstaltungen und Abendmahlsfeiern statt. Nur die Glocken läuten zur gewohnten Zeit und erinnern an die gottesdienstliche Versammlung. Danach werden Gottesdienste in eingeschränktem Rahmen stattfinden nach einem Schutzkonzept, das die Evangelische Kirche Schweiz EKS erarbeitet.
  • Es finden bis am 7. Juni keinerlei kirchliche Veranstaltungen und Reisen statt.
  • Die Kirchen bleiben offen - herzliche Einladung auch in unserer Kirche eine Kerze anzuzünden und einen Moment der Ruhe zu geniessen.
  • Beerdigungen im engen Familienkreis können stattfinden. Die entsprechenden Schutzmassnahmen werden mit dem Bestattungsamt abgesprochen.

Die detaillierten Weisungen des Kirchenrates finden sich hier.

Der kirchliche Unterricht ab 2. Klassunti bis inklusive Konfunterricht findet in der gewohnten Form frühestens ab 8. Juni wieder statt. Die Konfirmationen feiern wir nach den Sommerferien 2020. Über weitere Details und Termine informieren wir Sie sobald wie möglich.

Mit herzlichen Grüssen
im Namen der Kirchenpflege, des Pfarramts und allen Mitarbeitenden

Jacques-Antoine von Allmen
Co-Präsident der Kirchenpflege und Öffentlichkeitsarbeit


Hettlingen, 1. Mai 2020

Aktuelle Massnahmen zur Verlangsamung der Corona-Epidemie (17. März 2020)



Die Situation rund um die Ausbreitung des neuartigen Corona-Virus spitzt sich weiter zu. Am 16. März hat der Bundesrat die «ausserordentliche Situation» gemäss Epidemiegesetz ausgerufen. Dazu ordnet der Kirchenrat zu den bisherigen Massnahmen tiefe Einschnitte ins Gemeindeleben an (gültig mindestens bis 30. April), u.a.:

  • Es finden keine Gottesdienste sowie gottesdienstlichen Veranstaltungen und Abendmahls-feiern statt. Nur die Glocken läuten zur gewohnten Zeit und erinnern an die Zeit der gottes-dienstlichen Versammlung.
  • Die Konfirmationen vom 7. und 21. Juni 2020 können nicht wie geplant stattfinden und wer-den mindestens auf die Zeit nach den Sommerferien 2020 verschoben.
  • Es finden keinerlei kirchliche Veranstaltungen und Reisen statt.
  • Die Kirchen bleiben offen.
  • Beerdigungen im engsten Kreis können stattfinden.

Die detaillierten Weisungen des Kirchenrates finden sich hier.

Praktisch zeitgleich mit der Ausrufung der „aussergewöhnlichen Lage“ durch den Bundesrat wurde der Versand der Kirchgemeinde zur Passions- und Osterzeit verteilt. Dieser spiegelt die Situation, wie sie sich am 13. März darstellte. Auch wir wurden von den Ereignissen überrollt...

Wir sind begeistert von der Welle der Solidarität mit den älteren und gefährdeten Menschen, die auch in Hettlingen spürbar ist. Wir tragen die Aktion «Nachbarschaftshilfe Hettlingen CoVid-19“ auf hilf-jetzt.ch mit. Wenn Sie selber oder jemand aus der Nachbarschaft in dieser Zeit der Isolierung Hilfe brauchen, bitte zögern Sie nicht, eine der Kontaktnummern anzurufen oder auch die Nummer des Pfarramts (052 301 12 80).

In unsere Zeit spricht das Gedicht von Dietrich Bonhoeffer aus einer anderen Notzeit (1944):

Von guten Mächten wunderbar geborgen
Erwarten wir getrost, was kommen mag
Gott ist mit uns am Abend und am Morgen
Und ganz gewiss an jedem neuen Tag.



Mit herzlichen Grüssen
im Namen der Kirchenpflege, des Pfarramts und allen Mitarbeitenden

Jacques-Antoine von Allmen
Co-Präsident der Kirchenpflege und Öffentlichkeitsarbeit



Hettlingen, 17. März 2020

Absage aller Veranstaltungen mit Kindern und Jugendlichen


Sämtliche Veranstaltungen der reformierten Kirche Hettlingen mit Kindern und Jugendlichen sind bis Ende der Frühlingsferien aufgrund der neuesten Entwicklungen und Bestimmungen das Corona-Virus betreffend abgesagt.

Elternbrief vom 14. März 2020
 
Unsere nächsten Gottesdienste und Veranstaltungen auf einen Blick.
mehr...
Momentan hilft nur Solidarität.
mehr...
Ihre Talente sind bei uns gefragt. Jede Form der Mitarbeit ist wichtig und wertvoll. Helfen auch Sie mit?
mehr...
Wir freuen uns über neue Mitglieder in unserer Gemeinschaft!
mehr...
Hier berichtet die Pfarrwahlkommission über ihre Arbeit.
mehr...